Archiv der Kategorie: Malerei

Jürgen Haase

Bleistiftzeichnungen

haa2

Jürgen Haase zeigt Bleistiftzeichnungen mit Pastellkreide auf Leinwand.

haa4 haa3

haa1

Ebenso auf dem Hof Haase sind zu finden:

Jutta Martens – Körner -und Duftkissen
Marlies Laabs – Türkränze, Näharbeiten
Uschi Heitmann – Filzpüppchen und mehr…

Kontakt & Ausstellungsort
 haase.jurgen (@) T-Online.de
Hof Haase, Kreepen
Kreepener Hauptstraße 8

Dr. Rainer-Georg Bohlius

Keramik und Skulpturen aus Paperclay

P1040590_1_kl

Vor 25 Jahren machte ich die ersten Modellierungsversuche mit Ton. Mit den Tonresten von damals begann ich mich 2008 erneut kreativ zu beschäftigen.
Durch Zufall las ich in einem Uralt- Aufsatz von Jean Pütz etwas über Paperclay. Durch einen
minimalen Zusatz von Papier erweitern sich die Modelliermöglichkeiten mit Ton beträchtlich.
Selbst zerbrochene, gebrannte Tonwaren können mit Paperclay repariert und erneut gebrannt werden.

bohli

Kontakt & Veranstaltungsort

Tel.: 04236/1428
dr.bohlius@t-online.de
Hof Bohlius, Kükenmoorer Straße 7

Kulturkreis Lintelner Geest e.V.

Im Müllerhaus Brunsbrock

Aktionsort Müllerhaus
Aktionsort Müllerhaus

In dem 200 Jahre alten unter Denkmalschutz stehenden Fachwerkhaus – idyllisch in der Lintelner Geest gelegen, stellen Schüler der Schule am Lindhoop aus. In der Müllerhausscheune finden Besucher Werke von Foto-Künstler als auch handwerklich gefertigter Schmuck aus altem Silber. Begleitet wird dies von leiser Musik auf ganz individuellen „Hasentrommeln“. Gleichzeitig kann die neben dem Müllerhaus gelegene Mühle (Schmomühle) besichtigt werden.

De goode StuuvIn der angenehmen, von Künstlern gestalteten Atmosphäre bietet das Team des Kulturkreises Kaffee und selbstgebackenen Kuchen an.

Kontakt & Veranstaltungsort

Kulturkreis Lintler Geest e.V.
Schmomühlener Straße 9
27308 Kirchlinteln
04237/512
www.kulturkreis-lintelner-geest.de

Stallwerke

Die Stallwerker öffnen ihr Atelier ! 

stall1

Ausstellung mit Bildern von Lutz Hölscher

"Förster im Bilderwald"
„Förster im Bilderwald“

MitmachFILZEN mit Ulrike Tauchert

"Kleine Blumenvasen mal anders"
„Kleine Blumenvasen mal anders“

Samstag und Sonntag: 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr

MitmachSCHNITZEN mit Ingo Tauchert

"Ein Gefühl für Holz"
„Ein Gefühl für Holz“

Samstag und Sonntag: 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr

„Kräuterkunstgedöns“

kraeuter
mit Katharina Hagelweide und Anja Owczors
Samstag und Sonntag: 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr

„Lotusblüten aus Papier“

MitmachFALTEN mit der Falun Dafa Gruppe aus Bremen
zu Gast am Samstag : ca.15.30 Uhr

„Rein Pflanzliches vom Hinner´s Hoff“
stall5
Veganer Imbiss
Samstag und Sonntag 12.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Musik auf der „Stallwerke“ Bühne

Samstag 14.00 Uhr – Olli Geweke / Singer-Songwriter

stall7

Samstag 15.00 Uhr

stall6
Jacek Wohlers & Johana Klaas

Jacek Wohlers & Johana Klaas spielen Kinderlieder und Friedenslieder für mehr kulturelle Vielfalt.
Im Anschluss zeigt die Falun Dafa Gruppe aus Bremen chinesische Meditationsübungen, ähnlich Tai Chi

Samstag 16.00 Uhr „Contrast Conspiracy“

Samstag 17.00 Uhr -Tom Kirk / Singer-Songwriter

stall8

„Schönes und Kreatives aus handgeschöpftem Papier“

stall9
Papierwerkstatt Pohl
Tatjana Pohl E-Mail: tatjana.pohl@t-online.de
Zu Gast am Samstag und Sonntag

stall10

Der Waldkindergarten Kirchlinteln umfasst zwei Gruppen mit je 15 Kindern ab 3 Jahren an separaten Stellplätzen an der Historischen Straße und an der Speckener Straße. Abseits von Lärm und ohne räumliche Grenzen bewegen sich die „Lintler Buschkinners“ an einem von ihnen gestalteten Platz im Einklang mit den Jahreszeiten: spielen, basteln, werkeln, singen, lesen….

Ein fundiertes Konzept mit den Schwerpunkten auf Kreativität und Bewegung ist Grundlage für die Förderung der Kompetenzen.

Im Brunnenweg 6 zeigen die „Buschkinners“ dieses Jahr selbstgestaltete Kunst aus dem Wald.

Zu Gast am Samstag und Sonntag

Ingeborg Müller

Malerei

muel1

muel2

Kontakt & Ausstellungsort
mueller-weking (@) T-Online.de
Lintler Krug

Hannes Hunold

„Da bin ich wieder!“

hun1

Hans-Heinrich Hunold ist dipl. Grafiker, Maler und Bildhauer. Bei den techniken seiner Arbeiten, kennt er keine Grenzen. Von Öl auf Leinwand, Mischtechnik mit Buntstift bis hin zu Schrott ist alles dabei. Was ich will ist KUNST machen. Finden sie es heraus!

hun2 hun4

hun3

Kontakt & Ausstellungsort
Hannes.hunold (@) web.de
Hof Hunold, Zur Reith 1, Bendingbostel

AG Malen und Gestalten – Down Syndrom e.V.

AG Malen und Gestalten – Gymnasium am Wall
Arbeitskreis DOWN-Syndrom e.V.

nad_kl

Junge Menschen mit und ohne DOWN-Syndrom, Angehörige verschiedener Religionen und Weltanschauungen präsentieren ihre Werke: Im Mittelpunkt steht das große Thema „Gott und die Welt – Vorstellungen von Aufbruch. Unterwegs-Sein und Ankommen“. Ausgehend von den religiösen Geschichten um Abraham, Joseph und Moses haben wir uns Gedanken gemacht, was die Menschen dieser Erzählungen empfunden haben und heut empfinden würden. Künstlerisch umgesetzt worden sind die Ideen mit Acryl auf Leinwand oder Holz, Aquarellfarben, Ton usw. Fachlich betreut wird die Gruppe von der Künstlerin Dörte Pertiet.

Kontakt und Ausstellungsort:
Jutta Liebetruth
www.down-syndrom.de
Hof Meyer, Kohlenförde (Brunsbrock)
Kohlenförde 1 (an der L171)

Renate Hesse

Linien und Flächen

hess2

Renate Hesse wohnt und arbeitet in Kirchlinteln.
Im Müllerhaus  zeigt  sie 2016  wieder Zeichnungen und Acrylbilder.

hess3
Zeichnen und Malen ist für die  Künstlerin eine Bildsprache,  die auf einer informellen Arbeitsweise beruht und die auch dem Zufall  einen Raum gibt.
Die  abstrakten Zeichnungen zeigen organische und geometrische Formen. Die Gegenpole gehen im Bild einen Dialog ein, sie verbinden, überlagern, berühren sich und setzen Grenzen.  Die Arbeiten entstehen mit   Tusche-, Acryl- und Grafitstiften auf Papier.  Für die gezeigten Acrylbilder sind reliefartige Formen, Überlagerungen und aufgebrochene Oberflächen prägend.  Als Material für die neuen Arbeiten verwendet Renate Hesse Mischungen aus Marmormehl und Sand sowie Acrylfarben, die sie auf Leinwände aufträgt.
Ob Zeichnung oder Malerei , der Betrachter der Ausstellung bekommt immer die Möglichkeit, das Gesehene für sich selbst zu entdecken.
Weitere Infos zur Künstlerin und ihren Arbeiten sind auf der  Homepage  unter www.art-renatehesse.de zu sehen.

Kontakt & Ausstellungsort:
Müllerhaus Brunsbrock
www.art-renatehesse.de

Renate Goltermann

Realistische Ölmalerei

golt1

Renate Goltermann hat als geborene Cuxhavenerin eine besondere Beziehung zum Wasser, die sich häufig in ihren Ölbildern widerspiegelt. Aber auch Menschen, Tiere und Landschafen werden leidenschaftlich gerne auf die Leinwand gebannt und sollen den Betrachter in bekannte oder noch zu entdeckende Orte entführen.

golt2

golt3

Kontakt & Ausstellungsort
rengol (@) T-Online.de
Kürbishof Cordes, Hohenaverbergen

Manuela Harms

Kreative Skulpturen und Malerei

ha2

ha3

Manuela Harms malt in Acryl, mit Pastellkreide und zeichnet. Seit 2013 entstehen in ihrem Atelier auch Paperclay-Skulpturen, frei nach dem Motto: „Der Phantasie und der Kreativität ein Gesicht geben!“ Alter Werkstoff wieder neu entdeckt. Einfach kostengünstig und vielseitig. Deko, Gebrauchskunst und vielseitige Skulpturen Innen -und Aussen. Lebensfrohe, pralle Nanas, Vasen, Gartendeko und vieles mehr. Besuchen sie auch gerne ihre Intensivkursangebote. Sie nimmt gerne neue Anfragen entgegen.

ha1
Kontakt & Ausstellungsort
mamufactory (@) web.de
– wird bekanntgegeben –

Gerd Spieckermann

Gemeindemotive in Öl und Acryl

spieck2

Von 1980 bis 2012 war ich Kunstlehrer und Konrektor im Schulzentrum Kirchlinteln. Jetzt bin ich im Ruhestand und male meine Bilder für mich und alle Menschen, die sich die Zeit nehmen wollen sie zu betrachten. Meist male ich Landschaften aus der Gemeinde und unserer Umgebung in Öl oder Acryl.

Kontakt & Ausstellungsort:
Gerd.spieckermann (@) web.de
St. Petri Kirche, Alte Dorfstraße 11, Kirchlinteln

Peter Nitsche

Landschaften in Acryl-Mischtechnik

peter_kl1

Der gebürtige Hamburger Künstler, lebt seit einigen Jahren schon in der Gemeinde Kirchlinteln. Vielleicht auch deshalb die Nähe zur kleinen Ortschaft St. Pauli (Schafwinkel).
In seinem Atelier mitten in der Natur holt er sich seine Inspiration für seine farbenprächtigen Bilder. In diesem Jahr werden erstmals einige seiner Werke endlich auch in Kirchlinteln bei unserer Veranstaltung präsentiert.

Kontakt & Ausstellungsort:
04237/9440795
Hof Bohlius

Manuela Urban-Lehmann

Malerei mit Schafwolle

lehmann1

Der Entstehungsprozess eines Wollbildes gleicht dem eines gemalten Bildes, aber die benötigten Materialien unterscheiden sich.

Die „Leinwand“ ist eine raue textile Unterlage. Hierauf werden die fein ausgezogenen  Wollschichten übereinander gelegt.

lehmann3

Die winzigen vom Faserstamm abstehenden Schuppen der einzelnen Wollfasern bewirken, dass sich die Wolle aneinander und an der rauen Unterlage festhakt. In der Malerei benötigt man meistens einen Pinsel als Verbindungsglied. Wollbilder entstehen durch direkten Kontakt der eigenen Hände mit dem weichen, formbaren Material. Märchen – oder Zauberwolle ist pflanzengefärbte, gekämmte, lichtechte Schafwolle, die es in allen Farbnuancen gibt. Die Formbarkeit der Wolle zu  Bildern und plastischen, phantasievollen Gebilden ist erstaunlich, daher wohl der Name: „Zauberwolle“.

lehmann2

Kontakt & Ausstellungsort
www.maerchenwollbilder.de
Lintler Krug

Maren Weddige

Tiere auf Papier

weddkl

Angeregt durch ein Seminar mit Tierzeichner Claus Rabba, ist das Zeichnen mein Hobby geworden.
Die ersten Motive waren meine eigenen Tiere.
Mittlerweile suche ich immer neue Herausvorderungen.
Auf unserem Hof in Kreepen werden meine neuesten Bilder zu sehen sein.

weddige1

Zudem werden dekorative Werke und Kräuterprodukte zu sehen sein.

Kontakt & Ausstellungsort
04236/9430580
maren-weddige@web.de
Hof Haase, Kreepener Hauptstraße 8

Ingrid Prill

Naturalismus

prill2

Zum vierten Mal in Folge stellt die aus Bremen stammende Künstlerin Ingrid Prill ihre Ölbilder aus. Über das Jahr hinweg sind in ihrem Verdener Atelier am „Holzmarkt 8“ wieder eine Reihe neuer Bilder entstanden, die durch ihre Leuchtkraft und positive Stimmung überzeugen. Nach wie vor ist die Künstlerin von dem Licht- und Schattenspiel begeistert. Der Blick schweift aber zwischenzeitlich auch in andere Richtungen. Auch Stillleben bekommen ihre besondere Wirkung  erst durch Licht und Schatten, davon ist die „Künstlerin aus Leidenschaft“ überzeugt.

prill

prill3

Kontakt & Ausstellungsort

ingrid.prill@t-online.de
www.atelier-prill.de
Lintler Krug, Kirchlinteln

Thomas Hoffmann

Großformatig

hoff1

Seit 1991 beschäftige ich mich autodidaktisch mit der Malerei.
Ich experimentiere mit unterschiedlichen Techniken, als Malmittel kommen jedoch hauptsächlich Acrylfarben und verschiedene Pastell- und Farbstifte auf Sperrholz, Leinwand und Papier zum Einsatz. Ich arbeite sehr persönlich und intuitiv und meine Werke sind farblich intensiv und meist großformatig.

Kontakt & Ausstellungsort:

Hof Bohlius
Tel. 04230/954038
hansmuk@web.de

Marion Kihm-Palm

Ich male…

palm1

…Himmel und Erde, Berge und Täler, Wälder und Wüsten, Flüsse und das Meer, Sonne und Mond, Menschen und Tiere und Frühling, Sommer, Herbst und Winter.

Nach telefonischer Terminabsprache zeige ich Ihnen meine Bilder gerne bei mir Zuhause.
Eine Auswahl von Bildern präsentiere ich regelmäßig bei Einzel- und Gruppenausstellungen.

Kontakt & Ausstellungsort
Tel.: 04238/1638
marion-palm@t-online.de
Kirchlinteln, Lintler Krug